Make your own free website on Tripod.com

Schlögel

Der deutsche Name Schlegel stammt von einem Übernamen ab. Während die Mehrheit der Familiennamen, die von Übernamen abgeleitet sind, uns einen Aspekt der körperlichen Erscheinung des ursprünglichen Trägers des Namens offenbaren oder vielleicht auf eine charakterliche Eigenart dieser Person anspielen, verweisen andere Familiennamen, die auf Übernamen zurückgehen, auf ein bestimmtes Kleidungsstück oder sogar die Lieblingsfarbe des Trägers. Im Falle des Namens Schlegel so basierte er auf dem mittelhochdeutschen Begriffslegel, der Keule, Bengel, Flegel, schwerer Holzhammer, bedeutet. Als Übername wurde dieser übertragen als ungeschlachter Mensch, und er wurde auch als Berufsübername für einen verwendet, der mit einem Schlegel arbeitete. Es gibt auch Fälle in denen der Name Schlegel von einem Ortsnamen abstammt. Schließlich konnte der Familienname auch von einem Mittelalterlichen Hausschild abstammen, einen Schlegel vorstellend. Zum Beispiel gab es 1331 in Worms eine “domus dicta zum Slegel“, (Haus genannt Schlegel).

Varianten des Familiennamens Schlegel sind Schlägel, und Schlögel sowie Schlegl, Schlögl und Schlögl. Eine der ersten Aufzeichnungen dieses Namens oder einer seiner Varianten ist die Urkunde eines Walbera Slegel, der schon 1142 als Bürger zu Köln erscheint. Ein Albert Slegel lebte 1235 in Walkenried (Braunschweig). Gemäß Gelehrten hat es bis zum sechzehnten Jahrhundert gedauert bis vererbliche familiennamenallgemein in Deutschland gebräuchlich waren, obwohl der Prozess schon in der Mitte des zwölften Jahrhunderts begonnen hat. Bekannte Träger der Familiennamens Schlegel schließen einen Philosophen namens Ernst Friedrich Schlegel ein, welcher im Jahre 1679 erfasst wurde. Das folgende Wappen wurde im Jahr 1688 an eine Familie im Weißen verliehen.

Wappen: In rot ein schräg rechts gestellter Schlegel.

Bedeutung: Rot bedeutet militärische kraft und Edelmut. Die Schildfigur macht hier eine Anspielung auf den Namen. Helm: Ein Busch Straußenfedern rot und silbern.

Ursprung: Deutschland

[Homepage] [Schweiz] [Deutschland] [Österreich] [USA] [Schlögl]